Ruck Zuck Fotobuch von FotoPremio


Wir haben mittlerweile Herbst und unser Sommerurlaub auf Korfu liegt schon wieder Wochen zurück… gerne erinnere ich mich an diese wunderschönen Reise, die tollen Eindrücke und das türkisfarbene Meer. Wir haben insgesamt über 500 Bilder über unsere Smartphones gemacht und durften einige von diesen über www.trnd.com in einem Fotobuch von FotoPremio festhalten.

Ich hatte vor diesem Projekt bisher nur einmal ein Fotobuch über eine Webseite erstellt und war daher sehr erfreut, dass es jetzt noch einfacher geht, nämlich mit der Handy App von FotoPremio. Hier kann man ganz einfach aus seinen Bildern, die sich schon auf dem Smartphone befinden, ein hübsches Fotobuch erstellen.

Für das Testprojekt mit trnd durften wir Tester die Erstellung des Ruck Zuck Fotobuchs von FotoPremio mit der Handy App ausführlich testen und beurteilen.

 

Mein Fotobuch von FotoPremio in wenigen Schritten

Um ein Fotobuch von Foto Premio zu erstellen, kann man entweder auf die Webseite gehen oder aber die Foto Premio App herunterladen. Diese findet man im Google App Store oder unter www.foto-premio.de/app. Die App ist schnell installiert und sehr übersichtlich gestaltet.

Für das Projekt durfte ich mir ein RUCK ZUCK Fotobuch mit 20 Seiten, dem Format 20×20 cm mit Hardcovereinband erstellen. Generell kann ein Fotobuch zwischen 20 und 98 Seiten haben und man kann sich neben der Größe des Buches auch aussuchen, ob der Einband ein Hard- oder Softcover sein soll.

Öffnet man die App zum ersten Mal, erklären 3 einfache Schritte, wie leicht sich das Fotobuch erstellen lässt. Zunächst tippt man den Button „Neues Fotobuch erstellen“ an. Dann wählt man die Bildquelle sowie so viele Bilder aus, wie sie im Buch erscheinen sollen. Anschließend sucht man sich noch die passende Buchgröße und den Einband aus und gibt an, wieviele Exemplare man bestellen möchte.

Die App erstellt automatisch ein Fotobuch mit Bildern und man sieht in der Warenkorb-Übersicht alle Daten sowie den Gesamtpreis inkl. Versandkosten.

Die Bearbeitung

Die FotoPremio App lässt diverse Bearbeitungsmöglichkeiten zu. So kann man zunächst dem ganzen Buch einen Hintergrund zuordnen.

Empfohlen wurde hier von trnd der „Blur“- Effekt. Dieser nimmt die Farbe des jeweiligen Fotos auf und stellt den Hintergrund wie durch ein Milchglas betrachtet dar. Die Darstellung des Fotos wirkt daher in Kombination mit dem Hintergrund besonders stimmig. Ich habe mich für diesen Hintergrund entschieden, da die weiteren Auswahlmöglichkeiten nur einfarbige Hintergründe zuließen und ich dies optisch nicht so schön fand. Allerdings kann man für das gesamte Buch nur einen Hintergrund wählen, also nicht für die einzelnen Seiten unterschiedliche Hintergründe wählen.

Darüber hinaus kann man dem Fotobuch einen Titel geben und zwischen diversen Schriftarten wählen.  Ich habe meines „Korfu 2017“ genannt. Der Buchtitel erscheint auch automatisch auf dem Buchrücken.

Da die App die Bilder der Reihenfolge nach in das Buch zieht, wie sie auf dem Handy gespeichert bzw. ausgewählt worden sind, kann man anschließend die einzelnen Fotos noch sortieren und einen Text drunter setzen. Hierzu geht man einfach mit dem Finger auf ein Bild, hält es gedrückt und zieht es an die passende Stelle.

Wer mit seinem Werk zufrieden ist, kann das Ganze noch einmal in einer Vorschau durchschauen.

Während der ganzen Bearbeitung sollte man stets eine stabile Internetverbindung haben, dies ist insbesondere für das Hochladen der Bilder erforderlich. Das Übertragen der Bilder an den Server von Foto Premio hat etwa 3-4 Minuten gedauert (bei 20 Fotos) und hängt von der Anzahl der Seiten und Bilder ab.

Ich selbst habe für die Erstellung des Fotobuches inkl. Herunterladen der App und Übertragen der Bilder etwa 15 Minuten gebraucht.

Gut finde ich, dass man jeden Arbeitsschritt pausieren kann und die Bearbeitung des FotoPremio Fotobuches vom Smartphone aus überall möglich ist. Leider bietet die App nicht allzu viele Bearbeitungsmöglichkeiten. So wird jedes Bild z.B. mittig auf einer Seite angeordnet und man kann auch nur ein Foto pro Seite platzieren. Auch gibt es außer der Textbeschriftung keine individuellen Anpassungen wie z.B. das Hinzufügen von Stickern o.ä. Gimmicks und auch die Bilder sind von der Größe und Ausrichtung her nicht veränderbar.

Ist die Bestellung abgeschickt, bekommt man automatisch eine Bestellbestätigung. Ich habe meine Bestellung Sonntags abgegeben und erhielt nach 4 Werktagen Donnerstags die Benachrichtigung, dass mein Fotobuch fertig sei und es verschickt werde. Samstags hatte ich es dann im Briefkasten.

 

Schönes Fotobuch mit hochwertigen Bildern

Das FotoPremio Fotobuch kann sich wirklich sehen lassen. Der Hardcovereinband glänzt schön und bietet meinen Fotos ein stabiles und geschütztes Zuhause. Die Qualität der Bilder ist einzigartig.

 

Das Besondere an den Fotos ist nämlich, dass diese nicht gedruckt, sondern jede Seite auf echtem hochwertigen Fotopapier belichtet wird. Dies nennt sich „Silberhalogenid-Verfahren“. Die Fotos erhalten so eine höhere Farbbrillianz und Detailtiefe als bei normalen bedruckten Fotobüchern. Die Bilder sind so viele Jahre lichtbeständig und verblassen nicht.

 

Mein Fazit

Ein Fotobuch ist eine schöne Erinnerung für besondere Momente und das FotoPremio Fotobuch hält diese in besonders schönen, detailgetreuen und hoch auflösenden Bildern in beeindruckender Qualität fest. Ich habe noch nie so schnell und einfach ein Fotobuch erstellt und bin begeistert vom Ergebnis. Den einen oder anderen mag es eventuell stören, dass die App wenig Bearbeitungsmöglichkeiten zulässt, ich fand es eher angenehm. So wird man nicht von zu vielen Funktionen übermannt. Preislich liegt das Fotobuch eher im Durchschnitt, ich finde es sogar ein wenig teuer. Aber dafür bekommt man für sein Geld ein hochwertiges Produkt.

Wer sich gerne selbst vom Fotobuch überzeugen lassen möchte, kann hier gerne einen Kommentar hinterlassen bzw. mir eine E-Mail schicken. Für die 10 schnellsten Leser habe ich einen Gutschein für ein kostenloses RUCK ZUCK Fotobuch 13×13 cm, 20 Seiten,  ihr zahlt lediglich die Versandkosten i.H.v. 3,45 €.

 

 

 


Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Alle Informationen auf einem Blick:

 

 

Teile diesen Beitrag, wenn er Dir geholfen hat!

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*